Aktuelles

News

29.08.2018 Alter: 76 Tage

EyeCheck intelligente Kameras mit integrierter Bildverarbeitungssoftware

Die EyeCheck Smart Cameras sind mit der EyeVision Drag-and-Drop Software ausgestattet

 

EVT bietet die EyeVision Bildverarbeitungssoftware nicht nur alleinstehend als PC & Embedded Software an, sondern auch verpackt in die vielfältigen EyeCheck Smart Cameras.

EyeVision bestitzt eine grafische Benutzeroberfläche und wird mittels Drag-and-Drop Funktion programmiert. Dies bietet maximale Benutzerfreundlichkeit, da keine Programmierkenntnisse notwendig sind.

Die EyeCheck Kameras gibt es in vielen Varianten, von den kompakten, all-inclusive Würfel der EyeCheck 900 und 1000 Serie mit bereits integrierter Beleuchtung und Optik bis zu den Kameras mit 5 Megapixel und mehr Auflösung der EyeCheck 2000 und 5000 Serie. Die EyeCheck ZQ ist nicht nur ausgestattet mit einem FPGA sondern auch noch so klein wie ein Daumen.

Neu hinzu kommt die EyeCheck 4000 Z Serie, eine der neuen Kameras aus der Hardware-Schmiede von EVT. Da gibt es einmal die intelligente Zeilenkamera mit einer maximalen Auflösung von 2x2048 Pixel. Und zum anderen die Matrix-Sensor-Variante in Farbe oder Grau mit C-Mount Anschluss und einer Auflösung von bis zu 5 Megapixel.

Beide Smart Cameras gibt es optional auch mit dem Myriad 2 Deep Learning Prozessor.

Alle EyeCheck 4000 Z Kameras besitzen einen FPGA, DualCore ARM Prozessor sowie GigE Schnittstelle mit PoE.