Farbsortierung mit EyeVision

Eine kleine Einleitung - Farben aller Art

 

Bevorzugen Sie die blauen, grünen oder roten Schokolinsen? Oder haben Sie lieber die gelben, violetten oder pinken? Einige helle Köpfe haben sich schon an Sortiermaschinen für Frucht- und Schokolinsen versucht.

Auch mit der EyeVision Bildverarbeitungssoftware lassen sich diese in ihre einzelnen Farben sortieren. Und wenn die Software dies mit Schokolinsen schafft, dann auch mit ...

... grünen & schwarzen Oliven

... grünen & roten Erdbeeren

... grünen Keimlingen die im hellbraunen Korn

... Kabelsträngen in unterschiedlichsten Farben

... usw.

Bildaufnahme

Zuallererst wird ein Bild aufgenommen. Mit dem Bildaufnahmebefehl kann ein Bild entweder von einer Bildeinzugshardware wie z.B. einer Smart Camera wie die EyeCheck Serie aufgenommen werden oder es kann ein Bild aus der Datei geladen werden (Abbildung 1).

 

Abb. 1.: farbige Schokolinsen

Farbfilter Befehl

Als nächstes kommt der Farbfilterbefehl. Diesem kann ein bestimmter Farbton, Helligkeit und Sättigung eingelernt werden. In diesem Fall die Farbe Blau, mit einer Sättigung von bis zu 175 und einer Helligkeit von bis zu 240 (Abbildung 2).

Abb. 2.: Farbfilterbefehl einlernen

Zählen mit dem BLOB Befehl

Und schon kann mit diesen Linsen weiter gearbeitet werden. Die Software kann z.B. einer Sortiermaschine mitteilen, dass diese Linsen aussortiert werden müssen. Das selbe Verfahren kann natürlich auch für jede beliebige Farbe durchgeführt werden.


Im gegenwärtigen Beispiel sollen die Schokolinsen nicht nur farbig sortiert werden, sondern auch noch gezählt. Dazu gibt es den so genannten BLOB Befehl, der Objekte mit einer bestimmten Helligkeit und in diesem Fall auch noch mit einer bestimmten Farbe erkennt und zählt (Abbildung 3). Im Beispiel sind es genau 10 blaue Schokolinsen, welche vom BLOB Befehl erkannt werden (Abbildung 4).

Abb. 3.: BLOB Befehl einlernen
Abb. 4.: Ergebnis - 10 blaue Linsen