LED & Display Kontrolle

EVT verfügt über Hardware und Software zur Farb-, Display- und LED-Kontrolle.

Gründe für den Einsatz

  • Leuchtdioden haben heutzutage unterschiedlichsten Bauformen und Lichtarten, wie sichtbares Licht, Infrarot- und ultraviolettes Licht
  • zur Prüfung von LED an z.B. einer Anzeigeeinheit, einer Baugruppe oder einer bestückten Platine auf Farbe, Intensität und Funktion
  • In heutigen Serienprüfanlagen für elektronische Schaltungen und Platinen mit LEDs stellt sich fortlaufend die Frage nach der richtigen Funktion von LED- und anderen Anzeigelampen. Es müssen von den Prüflingen verschiedene Parameter wie Farbe, Farbsättigung und Helligkeit (Intensität) und die Funktion ermittelt werden.

EyeSens MCI (Multi Color Inspect)

Die Farb-, Intensitäts- und Lichtinformationen werden über einzelne Faserbündel direkt vom Messobjekt in den MCI eingekoppelt und an bis zu 100 Stellen gleichzeitig ausgewertet.

Hauptmerkmale

- Datenspeicher standardmäßig bis 8 GB, optional bis 32 GB

- Speichern der Produktionsdaten auf USB Stick

- Parametrierung über Ethernet oder

- mit integriertem Webserver für jedes Tablet

- optional mit Profinet

- ausgestattet mit der EyeVision Software

Anwendungsgebiete und Merkmale

Merkmale:

Anwendungen:

- EyeVision Software- Selbstleuchter-Prüfung

- jede Messstelle frei konfigurierbar auf Farbe, Intensität und Funktion

- LED-Prüfung
- Integration in Prüfablauf- Anzeigen-Prüfung
- Gut-/ Schlecht-Auswertung mit EyeVision- Display-Prüfung
- Farbräume HSI, RGB, LALB- 7-Segment Anzeigen-Kontrolle
- Universelle Ankopplung von Lichtleitern- Überprüfung von bis zu 100 Farben
- Individuelle Anpassung der Lichtleiterkonfiguration- Frontpanel-Prüfung
- Geeignet für POF und Glas-Lichtleiter- usw.
- Schnittstelle: RS232, GigE, USB