Thermografie in der Bildverarbeitung

Die EyeVision Software unterstützt neben den gängigen Wärmebildkameras von Optris und Flir nun auch die eigens entwickelten Kameras:

  • ThermoCam LC (Low Cost) und
  • EyeCheck Thermo (erste intelligente Thermografiekamera)

EyeCheck Thermo

Die EyeCheck Thermo ist die erste intelligente Wärmebildkamera

Diese verfügt über:

  • 8 Ein- und 8 Ausgänge
  • Schnittstellen GigE & RS232
  • Zusätzliche LVDS Schnittstelle
  • M12 Stecker mit IP65
  • 2 x Micro-USB
  • mini-PCI Express
  • frei programmierbarer FPGA
  • integrierter NUC Shutter
  • EyeVision Bildverarbeitungssoftware
  • Thermografiebefehlssatz
  • Verfügbare Auflösungen:
  • EC Thermo 800 mit 320x240
  • EC Thermo 1000 mit 640x480
  • Optionales ZYNQ Board:
  • Raze1-15 mit 74k Logic Elements
  • Raze1-30 mit 125k Logic Elements

ThermoCam LC

 Eigenschaften der ThermoCam LC (TCLC)

  • bis zu 100 Bilder pro Sekunde
  • bereits vorkalibriert
  • Rauschverhalten (NETD) liegt bei 0,2K
  • Messbereich von -50°C bis zu +300°C
  • Aufnahmebereich 16x4 Pixel
  • mögliche Öffnungswinkel von 40°, 60° oder 120°

Anwendungsgebiete der TCLC

  • heiße Bauteile auf einer Platine
  • distanzierte Temperaturmessung bei kritischen Prozessen
  • Temperaturverlauf auf einer Oberfläche
  • bei Solarmodulen die Temperaturverteilung auf Wafern während des Stringlötens
  • bei der Produktion von Leichtbauabdeckungen
  • usw.

EyeVision Thermo unterstützt Wärmebildkamera von Automation Technology (AT)