Automobilindustrie

Industrielle Bildverarbeitung ist im Qualitätsmanagement der Automobilindustrie und bei Automobilzulieferern nicht mehr wegzudenken, erfüllt sie doch die Aufgabe der Prüfung und Überwachung.

Zur Beurteilung von qualitativen Merkmalen durch ein industrielles Bildverarbeitungssystem ist es natürlich nötig vorher gut und schlecht, groß und klein, richtig oder falsch usw. durch entsprechende Parameter zu hinterlegen. Bei einer Prüfung von Objekten durch die EyeVision Software erfolgt die Parametrierung nur durch einen Einlern-Vorgang, der bereits durch die EyeSpector Systeme bekannt ist. Nach einmaligem  Einlernen an einem Muster-Bauteil kann die Prüfung autonom, ohne einen PC erfolgen.

 

 

Oberflächeninspektion

Zur Inspektion von Oberflächen bietet EVT mit EyeSIS (Surface Inspection System) dem Anwender eine Komplettlösung mit integrierter Software die auch in der Automobilindustrie ihre Anwendung findet.

Das System eignet sich besonders für die Oberflächeninspektion von Aluminium, Plastik, Glas und weiteren Materialien und kommt überall dort zum Einsatz, wo ein hochwertiges Erscheinungsbild der Oberfläche gefordert ist.

3D Erfassung

Wenn die Auswertung von zweidimensionalen Bildern nicht mehr ausreicht, kann die Aufgabenstellung durch die Erschließung der dritten Dimension leichter gelöst werden.

Ein klassisches Beispiel hierfür wäre z.B. die Schrift auf einem Autoreifen zu lesen. Wird diese mit einer 2D Kamera aufgenommen, dann sind die Graustufenunterschiede zwischen dem schwarzen Reifen und der schwarzen Schrift nur schwer zu unterscheiden.

Hier hilft EyeScan 3D mit einem Sensor, der diesen Höhenunterschied zwischen dem Reifen und der Schrift in ein auswertbares Bild umsetzt. Schon ist es mit den Standardalgorithmen möglich die Auswertung zu realisieren.

Die EyeScan 3D Broschüre zum Download gibt es HIER!